Ankerklause – Neuköllns Hafenbar

Ankerklause Berlin

Die Ankerklause gehört für mich zu Neukölln wie der Fernsehturm zu Berlin. Eine Konstante in meiner morgendlichen Fahrradtour. Ein Gefühl wieder daheim zu sein, wenn ich abends nach Feierabend an ihr vorbeigeradelt bin. Doch nennt es Trägheit oder Ignoranz: ich war noch nie auf dem Fernsehturm und ich war auch noch nie zuvor in der Ankerklause. Geändert hat sich das erst, als sich vor einigen Wochen Besuch aus der Heimat angekündigt hat und Linda und ich uns seit Blogstart erstmals wieder zum Essen an einem Tisch einfanden.

©Janina Wolfs©Janina Wolfs

Wie gesagt, die Ankerklause, direkt am Landwehrkanal gelegen, ist ein Teil des Neuköllner Stadtbildes und gleichzeitig „Grenzposten“ zwischen Kreuzberg und Neukölln. Die kleine Hafenbar ist schlichtweg gemütlich. Wer Glück hat, der kann einen Platz auf der Terrasse ergattern und über dem Landwehrkanal schwebend sein Frühstück einnehmen.

Die Frühstückskarte ist bodenständig, aber abwechslungsreich. Auch Fleischverächter kommen voll auf Ihre Kosten. Ich treffe als Letzte (wieder mal) in der Klause ein und bestelle nach einem Miniblick in die Karte intuitiv French-Toast. Ok, auch in Vorfreude auf meine bevorstehende USA-Reise.

Als die Bedienung meinen Teller bringt, befindet sich auf diesem ein nach Zimt und Butter duftender Berg aus gebackenem Toast. Nicht gerade die gesündeste Mahlzeit des Tages, aber egal. Mit Butter und Ahornsirup startet es sich am besten in einen späten Sonntagmorgen. Letzterer gehört übrigens neben einem großen Haufen Obst ebenfalls zum Butter-Zimt-Ensemble. So komme ich immerhin doch noch zu meinen Vitaminen und mache mich nach der Riesenmahlzeit glücklich auf den Heimweg.

© Janina Wolfs© Janina Wolfs

Ankerklause
Die Ankerklause hat übrigens auch eine wechselnde Tageskarte und muss deshalb nicht nur in den frühen oder späten Morgenstunden besucht werden.
Kottbusser Damm 104, 10967 Berlin

Frühstück in Kreuzberg und Neukölln? Hier geht es zu unseren Empfehlungen.

Veröffentlicht von

Foodie | Traveler | Berlin | München Blog: www.jaegerundsammlerblog.com Twitter: @janinaamendt

One thought on “Ankerklause – Neuköllns Hafenbar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s