Bullys Bakery – Muffins im Neuköllner Szenekiez

Ich war ein bisschen geschockt, als ich vor ein paar Tagen die Bullys Bakery googelte und Yelp mir diese als geschlossen meldete. Zugegeben, ich war lange nicht mehr dort. Konnten sich andere begeisterte Ehemals-Stammkunden ebenfalls so treulos verhalten haben? Kurzerhand schnürte ich mein Ipad-Stricknadel-Beutelchen und fand mich 10 Minuten später Ecke Friedel-/Westerstaße wieder.

Gott sei Dank hatte sich hier gar nichts geändert. Die Bakery besticht immer noch durch ihre herrlich unaufgeregte Einrichtung. Und noch immer strömt einem beim Öffnen der Eingangstür dieser Geruch von frischen Backwaren entgegen. Noch immer gibt es eine fantastische Auswahl an Kuchen. Besonders zu empfehlen ist der NY Cheesecake. Gebacken wird hier noch selbst. Die Kuchen stehen deshalb erst ab 12 Uhr in der Theke. Vorher kann man aus einer Auswahl an Muffins, Croissants und Sandwiches wählen. Mir haben es übrigens die Muffins besonders angetan, die ich so herrlich duftend, frisch und locker wie hier, noch nirgendwo in der Stadt gegessen habe.

Bullys Bakery Neukölln Bullys Bakery Neukölln

Bullys Bakery
Friedelstraße 7, 12047 Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s