Perfektes Sonntagsgebäck – Schokoschnecken

Rezept Schockoschnecken

Schokolade macht glücklich, tröstet und hilft bei Stress. Und wenn ich auch immer wieder versuche meine Rationen zu reduzieren, ganz auf sie verzichten könnte ich nie. Nach den Weihnachtsferien haben sich allerdings wirkliche Schokoladen-Berge in der Wohnung angesammelt: Von Schoko-Weihnachtsmännern, bis hin zu Lindt-Sondereditionen und thailändischen Urlaubs-Mitbringseln.

Tapfer habe ich versucht mich durch die Schoko-Massen zu essen. Aber zu Gunsten meiner Jeanshosen musste ich dann doch irgendwann kapitulieren. Weil ich Lebensmittel, und vor allem Schokolade, aber natürlich nicht wegwerfen möchte, habe ich angefangen zu backen. Als erstes Rezept sind diese herrlichen Schokoschnecken entstanden. Einen Großteil habe ich übrigens eingefroren, so kann ich sie die nächsten Wochen immer wieder aufbacken und warm zum Frühstück genießen.

Rezept Schockoschnecken

Zutaten:

500g Mehl
40g Hefe
70g Zucker
250ml Milch
70g Butter
1 Prise Salz
Zitronenschale, gerieben

200g Butter, sehr weich
100g dunkle Schokolade, gerieben
2 TL Zimt
5 TL Zucker

Zubereitung:

Mehl in eine Schüssel geben und in die Mitte eine Mulde drücken. Die Hefe in die Mulde bröseln und etwas Zucker darüber streuen. Die Milch leicht erwärmen und in die Mulde gießen. Warten bis die Hefe Blasen wirft. Butter und Zucker sowie die restlichen Zutaten auf dem Rand verteilen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Zugedeckt gehen lassen bis sich das Teigvolumen deutlich vergrößert hat. Kann etwa 40 bis 60 Minuten dauern.

Den Teig zu einem Rechteck ausrollen. Mit der sehr weichen Butter bestreichen und mit Zimt und Zucker bestreuen. Wer es sehr süß mag, der ist einfacher großzügiger mit der Zucker-Zimt-Mischung. Schokolade fein raspeln und auf der Zuckermischung verteilen. Den Teig von der kurzen Seite her aufrollen. Mit einem scharfen Messer in etwa 3-4 cm große Stücke schneiden. Eine eckige Backform mit Backpapier auslegen und die Schnecken hineinsetzen.

Bei 200 Grad etwa 25 Minuten auf der mittleren Ebene backen.

Rezept Zimtschnecke

Rezept Schockoschnecke

 

Veröffentlicht von

Foodie | Traveler | Berlin | München Blog: www.jaegerundsammlerblog.com Twitter: @janinaamendt

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s