Raus aus der Stadt – ein Ausflug zum Chiemsee

Ausflug Chiemsse

„Ja mei, is des schee hier“, muss der Kini, Ludwig II, im Jahr 1873 gedacht haben, als er die Insel Herrenchiemsee von württembergischen Holzbauern erwarb. Die größte der drei Inseln im Chiemsee ist bis heute fast unbewohnt. Im Gegensatz zu Frauenchiemsee, auf der etwa 300 Personen wohnen. Dafür wartet die Herreninsel, dem sogenannten Märchenkönig sei Dank, mit allerlei Prunk und Protz im französischen Stil auf. Im Jahr 1878 begannen hier die Bauarbeiten für das wunderschöne Schloss Herrenchiemsee, das nach dem Vorbild von Schloss Versailles erbaut wurde. Fertiggestellt wurde es nie.

 

Ausflug Chiemsee

Ausflug Chiemsee

Ausflug Chiemsee

Das Wichtigste zuerst – Reiseinformationen

Anreise
Samstagmorgens machen wir uns auf den Weg zum Chiemsee. Von München aus sind es etwa 45 Minuten mit dem Auto. Wer mit den Öffentlichen anreist, fährt ab München Hauptbahnhof etwa 50 Minuten mit der Regionalbahn bis Prien am Chiemsee.

Wir erreichen den Chiemsee gegen 10 Uhr morgen, der große Parkplatz am Anleger ist noch fast leer, der Himmel ist wolkenverhangen. An sonnenreichen Tagen zur Hochsaison kann es hier ganz anders aussehen. Fahrt also lieber frühzeitig los.

Solltet ihr mit mehreren Personen ab München anreisen, empfehlen wir euch die Anfahrt mit der Deutschen Bahn. Infos zum Bayernticket findet ihr hier.

Eintritt, Tickets und Öffnungszeiten
Wer zum Schloss will, muss aufs Schiff. Für 7,80€ erhalten wir ein Ticket für Hin- und Rückfahrt. Nur etwa 15 Minuten verbringen wir auf dem kleinen Schiff mit einigen Rentnern, Italienern und Japanern – Rentnerausflug de luxe. Auf dem Schiff gibt es Kaffee, Eis und Semmeln. Wir verzichten und packen unsere Brote aus. Aktuelle Fahrpläne und Preise zu den Schifffahrten findet ihr hier.

Auf Chiemsee angekommen, ist der Museumsshop das erste, was wir erblicken. Karten für das Schloss können nur hier im Museumsshop erworben werden. Das Schloss ist, bis auf wenige Tage im Jahr, täglich geöffnet. Informiert euch am besten vorher auf der Homepage der Bayerischen Schlösserverwaltung. Die Führung im Schloss dauert etwa 30 Minuten. Führungen in Englisch werden mehrmals täglich angeboten.

Ausflug ChiemseeAusflug Chiemsee

Das leibliche Wohl – Restaurants auf Herrenchiemsee

Wir verzichten auf die Tickets und erkunden die Insel lieber zu Fuß. Am Anleger warten schon Pferdekutschen, um lauffaule Besucher zum Schloss verbringen. Der Weg dauert zu Fuß immerhin ganze 12 Minuten. Wir wandeln lieber die langen wunderschönen Parkanlagen entlang und genießen die frische Luft und den herrlichen Ausblick. Denn mittlerweile lässt sich sogar die Sonne mal blicken, die den Blick auf die Berge freigibt. Fast schon ekelhaft schön.

Kurz vor der Abfahrt sind unsere mitgebrachten Kekse aufgegessen, der Magen knurrt, Essen muss her. Schnell. Auf einer so kleinen Insel ist die Auswahl an Restaurants begrenzt. Ganz genau genommen gibt es drei Möglichkeiten auf der Insel.

Schloss-Café
Das kleine Café mit Selbstbedienung liegt im Neuen Schloss. Preise und Auswahl sind für eine kurze Pause ok, wenn auch nichts besonderes. Es gibt Getränke, Kuchen, Kaffee und einfache Mittagsgerichte wie Würstchen, Salate etc. Wer draußen sitzt, genießt den Blick auf den wunderschönen Brunnen und die Parkanlage.

Schlosswirtschaft
Auf der Speisekarte der Schlosswirtschaft stehen die typischen bayerischen Klassiker. Die Auswahl ist groß, der Geschmack gut und auch Vegetarier kommen hier voll auf ihre Kosten.

Boje 5
Die kleine Bar wirft von Donnerstag bis Sonntag regelmäßig den Grill an, allerdings nur bei passendem Grillwetter. Die Betreiber geben auf Ihrer Facebook-Seite regelmäßig Auskunft über die Öffnungszeiten.

Die Auswahl reicht euch noch nicht? Auf Frauenchiemsee ist die gastronomische Auswahl etwas größer. Kauft einfach ein Kombi-Ticket für beide Inseln.

Ausflug Chiemsee
Prinzregententorte – ein bayerischer Klassiker

Ausflug Chiemsee

Ausflug Chiemsse
Das Wiener Schnitzel in der Schlosswirtschaft

Ausflug Herrenchiemsee

Ihr wollt mehr über unsere kulinarische Ausflüge erfahren? Dann klickt doch einfach mal hier. Oder folgt uns auf Facebook und Instagram.

Veröffentlicht von

Foodie | Traveler | Berlin | München Blog: www.jaegerundsammlerblog.com Twitter: @janinaamendt

One thought on “Raus aus der Stadt – ein Ausflug zum Chiemsee

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s