24 Stunden in Salzburg

Tipps Salzburg

Ok Salzburg, bevor ich jetzt hier anfange Lobeshymnen auf dich zu singen und aller Welt von deinen schönen und romantischen Gassen berichte, muss ich noch mal etwas loswerden. Wenn ich beim nächsten Mal komme, könntest du doch mal ein paar Sonnenstrahlen durch deine Wolkendecke für mich lassen, oder? Denn obwohl ich jetzt schon ein paar Mal im Sommer in Salzburg war, habe ich die Schönheit bisher immer nur in grauem Regenwetter erlebt.

Und deshalb muss ich sagen, dass ich sogar trotzt Schmuddelwetter ein großer Fan der kleinen österreichischen Stadt bin. Salzburg wirkt ein bisschen wie aus unserer Gegenwart gefallen. Wenn ich da bin, schlendere ich Rock-me-Amadeus-mäßig durch die kleinen Gassen, kaufe Mozartkugeln und trinke Kaffee mit Schlagobers. In den Cafés wird teilweise noch von Herren mit Fliege und Damen mit blütenweißen Schürzen bedient. Ach ja, ihr Österreicher. Ihr habt es einfach drauf.

 

Tipps Salzburg
Die schönen bunten Häuschen an der Salzach
Tipps Salzburg
Für den Bau der Statue auf dem Mozartplatz stiftete auch Bayernkönig Ludwig I.

Mit Schlagobers gnädige Frau? Ja, bittschön…

Erst einmal geht es für uns hoch hinaus – und zwar auf den Mönchsberg. Von hier oben hat man einen wunderbaren Blick über die Stadt. Und jedes Mal wenn ich hier bin, entzücken mich wieder diese vielen kleinen Türmchen, die vor der herrlichen Bergkulisse emporragen. Und jetzt mal unter uns Pastorentöchtern: Wenn man sich bis hier oben raufgeschleppt hat, sind immerhin 15 Minuten *hüstl*, dann darf man sich danach auch etwas besonderes gönnen, oder?

Die Salzburger Altstadt wirkt nicht nur so als wäre hier jemand mit einem dicken Löffel Zuckerguss drüber gegangen, die Stadt ist auch auf der ganzen Welt für ihre Leckereien bekannt. Kein Tourist verlässt Salzburg ohne nicht mindestens eine Mozartkugel schnabuliert zu haben. Das Original stammt angeblich von der Konditorei Fürst, die das Rezept Ende des 19. Jh. kreiert hat. Aber weil so ein kleiner Haps viel zu schnell im Magen verschwindet, mussten wir uns danach doch noch ein Stück Kuchen im Café Tomaselli erlauben. Das Traditionscafé ist der Traum jeder Großmutter und gerade deswegen liebe ich es. So herrlich altbacken und etepetete, dass man hier auf jeden Fall mal gesessen haben sollte.

Den ganz Süßen unter euch empfehle ich außerdem Salzburger Nockerl zu probieren. Eine echte Spezialität, die aber am besten zu zweit zu bewältigen ist. Es gibt sie z.b. im Café Mozart.

Und wenn euch das jetzt doch irgendwie zu viel Touri-Trara ist und ihr einfach nur schnell einen guten Kaffee trinken wollt und Lust auf ein paar leckere Kleinigkeiten habt, dann schaut doch mal im Röstzimmer 15  oder im Schweiger Deli vorbei. Im letzteren soll vor allem auch der Brunch ganz toll sein, der steht ganz oben auf meiner ToDo-Liste für den nächsten Besuch.

Konditorei Fürst
Brodgasse 13, 5020 Salzburg

Café Tomaselli
Alter Markt 9, 5020 Salzburg

Schweiger Deli
Itzlinger Hauptstraße 93

Röstzimmer 15
Wolf-Dietrich-Straße 15, 5020 Salzburg

Tipps Salzburg

Tipps Salzburg
Beste Aussicht auf die Stadt – Mönchsberg
Tipps Salzburg
Unser Tipp: Apfelstrudel und Kaffee im Tomaselli

Tipps Salzburg

Sehenswürdigkeiten in Salzburg

Irgendwie muss man ja die Zeit bis zum frühen Abendessen totschlagen und das fällt in Salzburg nicht schwer. Ich könnte euch jetzt natürlich ins Mozarts Geburtshaus schicken, mache ich aber nicht. So richtig Lust auf Museen bekomme ich nie, wenn ich Salzburg bin. Lieber erkunde ich die Stadt zu Fuß und werfe einen Blick in die vielen kleinen Lädchen. Mein allererstes Dirndl habe ich beispielsweise in Salzburg anprobiert. Im Sommer kann es in der Stadt allerdings ganz schön voll werden, weswegen ich in den Dom immer nur einen schnellen Blick werfe. Meistens schieben sich hier die Massen durch – zu anstrengend.

Besonders gerne besuche ich aber den schönen kleinen Petersfriedhof, der zu den ältesten des Landes gehört. Gleich daneben befindet sich übrigens die Stiftsbäckerei St. Peter. Hier werden seit über 700 Jahren Brote in den Holzofen geschoben. Ein echter Traditionsbetrieb, der altes Handwerk am Leben hält. Und wer sich außerdem noch über die Salzach traut, sollte eine Runde durch den wunderschönen Mirabellgarten drehen.

Tipps Salzburg

Tipps Salzburg
Blick auf die Altstadt vom Mirabellgarten aus

Tipps Salzburg

Tipps Salzburg

Restaurants in Salzburg

Mit dem herzhaften Essen habe ich mich bisher etwas schwer getan in Salzburg. Die Wirtshäuser in der Altstadt servieren doch in der Regel alle die gleichen österreichischen Klassiker. Die bekommt ihr beispielsweise im urigen Gasthaus Zwettlers oder auch auf der Stadtalm.

Und wer keine Lust auf Kasnocken oder Wiener Schnitzel hat, der muss teilweise ganz schön suchen. Noch dazu kommt, dass einige Restaurants am Sonntag gar nicht auf haben. Ich wollte zum Beispiel schon lange mal den Burger von Ludwig testen. Leider hatte der aber bei meinem letzten Besuch am Sonntag geschlossen und leider galt das auch für drei weitere Restaurants, die auf meiner Liste standen. Aber ich starte bestimmt bald einen nächsten Versuch ;).

Ganz viele tolle Tipps für Restaurants, Cafés und Bars erhaltet ihr außerdem bei Fräulein Flora und Ach du gute Güte. Beide Blogs verfolge ich schon länger und bin immer wieder von den schönen Fotos, Berichten und Tipps für Salzburg begeistert.

Tipps Salzburg
Österreichische Küche für Vegetarier – Krautfleckerl (Zwettlers)
Tipps Salzburg
Der Klassiker – Wiener Schnitzel

Das waren unsere Tipps für einen Tag in Salzburg. Was sind deine Empfehlungen? Welches Restaurant würdest du uns in Salzburg empfehlen? Hinterlasse uns gerne einen Kommentar. Weitere Food Guides für Ziele in Europa findest du außerdem hier.

 

Veröffentlicht von

Foodie | Traveler | Berlin | München Blog: www.jaegerundsammlerblog.com Twitter: @janinaamendt

2 thoughts on “24 Stunden in Salzburg

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s