Tischendorf – Flat White und Carrot Cake in Neukölln

Tischendorf Neukölln

Früher war das Tischendorf nur ein paar Gehminuten von meiner Wohnung entfernt. Das war auch ein Grund, warum man mich so oft da gefunden hat. Das kleine Café ist ein Sammelsorium aus Flohmarktfunden und Fototapete. Typisch Neukölln. Hier passt kein Teller zum anderen. Flat White genießt man aus eine Blümchen-Tassen, die an Omas Kaffeeservice erinnern.

In der großen Holztheke stehen verschiedene Kuchen und hausgemachtes Bananenbrot. Wobei der Carrot Cake mein Favorit ist – einer der besten in ganz Berlin. Wer es lieber herzhaft mag, hat die Wahl zwischen belegten Broten, extrem fotogenen Buddah Bowls, Ei mit Lachs oder auch Quiche mit Salat. Die Auswahl ist übersichtlich. Das stört aber nicht. Das Tischendorf ist ein Nachbarschaftscafé – gemütlich und stressfrei. Hier stolpert jeder mal rein, der in der Nähe wohnt. Außerdem liegt das kleine Café in der allerbesten Gesellschaft. Direkt gegenüber von Fräulein Frost und nur ein paar Meter von Katies Blue Cat, Jimmy Woo oder dem Café Valentin entfernt. Viele gute Gründe, um sich am Wochenende auf den Weg in die Friedelstraße zu machen.

Tischendorf Café Neukölln

Tischendorf Neukölln

Tischendorf
Unter der Woche kann man hier sehr gut mit dem Laptop sitzen. Nur am Sonntag bleibt das Tischendorf dem Frühstückern vorbehalten.
Friedelstr. 25, 12047 Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s