Sweethearts – Brunch in Neukölln

Sweethearts Berlin

Wir haben uns verknallt. Hals über Kopf. Auf den allerersten Blick. Und zwar in DEN neuen Brunchspot der Stadt. In einer unscheinbaren Seitenstraße Neuköllns hat vor ein paar Wochen das Sweethearts eröffnet. Allein in den großen, hellen Raum mit den hohen Wänden, den rosa Plastikstühlen, dem wunderschönen Holzboden und den bunten Blumensträußen könnte man sich sofort verlieben. Was das Sweethearts aber wirklich zum Sweethearts macht, sind die Menschen hinter dem Konzept.

Von der ersten Sekunde an fühlen wir uns extrem wohl. Jeder hat hier ein Lächeln auf den Lippen, die Stimmung im Team ist verdammt gut. Unsere Wassergläser sind niemals leer und bei der Bestellung erfahren wir noch ein paar Hintergründe zur Speisekarte. Wir werden fast schon etwas wuschig bei all der Aufmerksamkeit. Es ist schön, wenn man spürt, wie viel Liebe in einem Projekt steckt.

So, so lecker – Brunch in Neukölln

Aber kommen wir mal zur Hauptsache – dem Essen. Denn nicht nur Ambiente und Service überzeugen. Der eigentliche kleine Star ist die Speisekarte. Extrem kreativ und verdammt weit entfernt von den üblichen Frühstücks-Käseplatten und Croissant-Marmelade-Butter-Arrangements. Wir können leider nicht alles probieren und entscheiden uns für das Gericht „Nonna“. Tatsächlich ein Familienrezept, erzählt man uns. Überzeugt geschmacklich voll und ganz und das ist jetzt eher eine Untertreibung. Einziger Nachteil – macht leider verdammt satt. Und weil wir noch ein Kuchen-Date am Nachmittag haben, entscheiden wir uns gegen die hausgemachten Erdnussbutter-Riegel und die vegane Kuchenauswahl aus der Vitrine. Aber so haben wir definitiv einen Grund um wiederzukommen.

Sweethearts Neukölln
Gute Laune bei der Arbeit – ein Blick in die offene Küche
Sweethearts Neukölln
Viel weiß und viel rosa – das Design im Sweethearts gefällt sofort

Sweethearts Berlin

Sweethearts Berlin
Same same but different – das Gericht Nonna erinnert an Shakshuka
Sweethearts Neukölln
Unser neuer Lieblingsplatz in der Sonne – der Garten des Sweethearts

Sweethearts
Tolles Essen, tolles Konzept, tolle Menschen. Das Sweethearts ist wirklich einen Besuch wert. Preislich liegen die Gerichte bei etwa 7 oder 8 € – bei der Qualität wirklich mehr als fair.
Mittelweg 50, 12053 Berlin

So, könnt ihr das noch toppen? Wo gibt es den besten Brunch in Berlin. Hinterlasst uns gerne eure Tipps in den Kommentaren. Falls euch dieser Beitrag gefallen hat, könnt ihr euch diesen gerne auch auf euren Pinterest-Boards merken. Wir haben da mal was vorbereitet ;)…..

Sweethearts: Brunch in Neukölln

Veröffentlicht von

Foodie | Traveler | Berlin | München Blog: www.jaegerundsammlerblog.com Twitter: @janinaamendt

One thought on “Sweethearts – Brunch in Neukölln

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s