Where to eat – Erfurt

Krämer Eis Erfurt

Und wieder einmal ist es passiert – ich habe mich in die nächste Stadt verliebt. Letztes Jahr bin ich auf der Suche nach kulinarischen Highlights noch um die halbe Welt gereist, und dabei liegt ein ganz besonderer Schatz nur zwei Stunden Zugfahrt von Berlin entfernt. Und ich meine nicht nur meinen besten Freund, der in […]

Weiterlesen

Das Hüftgold in Düsseldorf

Café Duesseldorf

Seid ihr mehr so Helau oder Alaaf. Mehr Kölsch oder Alt? Dom oder Fernsehturm? Ist eigentlich auch ganz gleich, denn guten Kuchen mag in der Regel jeder. Und alle Kölner mögen es uns verzeihen, dass wir am heutigen 11. November in unserem kulinarischen Tipp in das schöne Düsseldorf entführen. Im Café Hüftgold in Düsseldorf-Flingern gibt […]

Weiterlesen

Notoberfest – Tipps für 48 Stunden in München

Wochenende München

Wann immer ich im Ausland erwähne, dass ich in München wohne, ernte ich zumeist Begeisterungsschreie. Gefolgt von den Worten „Oktoberfest“ und „Bier“. Und damit hätten wir sie auch schon: die zwei Hauptassoziationen zu München. Immerhin noch besser als die Gefühle, die so mancher Landsmann gegenüber der bayerischen Landeshauptstadt hat – konservativ, langweilige, teuer. Und um ehrlich zu […]

Weiterlesen

Mamalicious – Frühstück in Hamburg

Ein Besuch im Mamalicious ist wie ein kulinarischer Kurzurlaub in Nordamerika. Die Pancakes, die hier über die Ladentheke gehen, sind herrlich fluffig, heiß und süß. Das Café im Schanzenviertel serviert etliche Klassiker der nordamerikanischen Frühstückswelt – seit 2014 allerdings nur noch vegetarische und vegane Varianten. Wer bestellt, sollte Hunger mitbringen. Sonst ist der kleine Pfannkuchen-Staple, […]

Weiterlesen

Where to eat – Cuxhaven

Die Nordsee wird mich wohl immer in einen 90er-Jahre-Kindheitserinnerungs-Flashback versetzen. Hier habe ich viele Familienurlaube und dutzende Ferientage verbracht. Verändert hat sich hier mancherorts anscheinend so gar nichts, zumindest für den gemeinen Tourist. In den Klimbim-Läden werden noch immer Massen von Stoff-Seehunden, Plastik-Leuchttürme und Marzipan-Strandkiesel verkauft. In Restaurants werden keine Gerichte angeboten, die keinen maritimen Namen […]

Weiterlesen